all you can eat!

Bist du bereit dich mit Inspektor Freiberg zu treffen und auf die Suche nach dem vermissten Fleischermeister Franzke zu gehen? Wenn ja, trage dich und dein aus maximal 4 Personen bestehendes Ermittlerteam in den Kalender ein.

Auf dem Gelände gilt Nachtcacheverbot. Wie ihr euch auf einem Lost Place zu verhalten habt, sollte klar sein. Das Gelände ist frei zu betreten, es müssen keine Hindernisse, Zäune, o.ä. überwunden werden. Die Dauer des Einsatzes ist mit 3 bis 5 Stunden veranschlagt. Ein Aufeinandertreffen der einzelnen Teams dürfte trotz der Startzeiten aller drei Stunden nicht stattfinden.

Aufgrund der 2 Brände im Mai 2015 musste der Cache um eine Station gekürzt werden. Die anderen Stationen sind aber noch in der Originalqualität vorhanden. Da sich das Gelände ständig verändert, empfiehlt es sich bei einer langen Anreise mir zuvor noch eine Mail zu schicken, damit ich euch die aktuelle Lage beschreiben kann.

Die Kalender meiner beiden Caches "all you can eat!" und "Hör mal, wer da hämmert" laufen über einen Kalender, bei dem nur 50 zukünftige Einträge kostenlos sind. Da im Frühjahr viele ihre Touren planen und vor Ostern, Pfingsten und den Sommerferien ein Run auf die beiden Caches anbricht, können es derzeit mehr als 50 zukünftige Einträge sein. 3 Tage nachdem die 50 überschritten sind, sperrt sich der Kalender automatisch, bis die 50 wieder erreicht werden.

Es gilt: beide Caches sind auch ohne Kalendereintrag machbar - jedoch empfehle ich einen Eintrag, damit sich keine Rudel bilden und ein ungestörtes Cachen möglich wird, was sich vor allem auf "Hör mal, wer da hämmert" (aufgrund der kleinen Location) bezieht.

 

Die kostenlose Version dieser Webseite verwendet Cookies von Drittanbietern, um für Sie relevante Werbung zeigen zu können. Durch die Anwendung der kostenfreien Serviceangebote oder durch das Anklicken von OK stimmen Sie automatisch der Nutzung von diesen Cookies zu.