HUNDESCHULE AUSBILDUNGSVERTRAG

Angaben zur Person

( werden nicht an Dritte weitergegeben )

Angaben zum Hund

TRAININGSANGEBOT

TEAMTRAINING
Einzeltraining
Verhaltenstherapie/Einzeltraining
Hausbesuch
Verhaltenstherapie / Hausbesuch
Haltersachkunde

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Vertragsgegenstand/Angebot

1.1 Vertragsgegenstand sind:

  • Einzelstunden
  • Gruppenstunden
  • sowie Seminare, Kurse und Vorträge,

die auf einer positiven Trainingsphilosophie basieren und darüber hinaus sowohl die theoretische, als auch die praktische Unterweisung des Hundehalters in die Verhaltensweise der Hunde beinhaltet. Kenntnisse zur Sozialstruktur, Aggressions- und Rudelverhalten, Hundehaltung, Ernährung und Erziehung werden ebenfalls im Rahmen jeder Stunde vermittelt.

1.2 Der Kunde kann unter Rücksprache mit der Ausbilderin unter folgenden Abos wählen:

Welpentraining, Basistraining, Aufbautraining I & II,Sachkundenachweis für Hundehalter  ( Hundeführerschein), Verhaltensberatung- und Therapie, Obedience, Crossdogging, Treibball, Nasenarbeit von A bis Z, Trickdogging, Hoopers, Mantrailing.

1.3 Voraussetzung für die Teilnahme an Gruppenstunden und Kursen, sowie der Inanspruchnahme eines Einzeltrainings ist ein Erstgespräch. Dauer 60 Minuten. Kosten 10,00 Euro die bei Buchung eines Abos wieder verrechnet werden.

1.4 Eine Gruppentrainingsstunde sowie eine Einzelstunde dauern 60 Minuten (in Worten: sechszig). Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung . Aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer wird darum gebeten, pünktlich zum Training zu erscheinen, da sonst der Trainingsablauf massiv gestört wird.

1.5 Der Unterricht erfolgt an den jeweils vorher vereinbarten Ort.

§2 Teilnahmevoraussetzung

2.1 Der Kunde versichert, dass sein Hund über eine Grundimmunisierung verfügt, behördlich angemeldet und ausreichend haftpflichtversichert ist . Darüber hinaus versichert der Leistungsempfänge, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat und frei von akuten Gesundheitsstörungen (Durchfall, Husten usw.) ist.

2.2 Der Leistungsempfänger ist verpflichtet dem Ausbilder/der Ausbilderin über chronische Erkrankungen,Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren. Dies gilt ebenfalls für die Einnahme von Medikamenten, die eine Verhaltensveränderung bewirken oder bewirken könnten.

2.3 Auf Verlangen der Ausbilderin ist der Impfpass, die Anmeldebestätigung und Police der Haftpflichtversicherung vorzuzeigen.

2.4 Die Ausbilderin kann den Kunden vom Training ausschließen, wenn dieser Forderung nicht vollständig nachgekommen wird.

§3 Aufnahme in bereits bestehenden Gruppen/Kursen

3.1 Die Aufnahme eines Mensch-Hund-Teams in eine Gruppe/einen Kurs erfolgt nach Abstimmung mit der Ausbilderin.

3.2 Das Vorliegen der Ausbildungsvoraussetzung des Hundes für die Aufnahme in die Gruppenstunde/den Kurs wird ausschließlich durch die Ausbilderin festgestellt.

3.3 Buchungen für die Angebote der Hundeschule 4PfotenTeam werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Ein Nachrücken über eine Warteliste kann ggf. erfolgen.

§4 Teilnahmeausschluss

4.1 Würge- und Stachelhalsbänder, sowie Erziehungsgeschirre und Teletakt-Geräte werden aus tierschutzrechtlichen Gründen nicht akzeptiert und führen bei Nutzung zu einem Ausschluss.

4.2 Die Ausbilder(in) ist berechtigt, einen aus ihrer/seiner Sicht notwendigen Wechsel in eine andere Gruppe/anderen Kurs zu bestimmen oder den Hund vorübergehend vom Training auszuschließen, wenn der Ablauf des Trainings durch dessen (aggressives) Verhalten gestört werden sollte.

4.3 Läufige Hündinnen dürfen für die Zeit der Stehzeit nicht am Training teilnehmen.

4.4 Die Hundeschule 4PfotenTeam behält sich vor, Teilnehmer oder Hunde, ohne Angaben von Gründen, abzulehnen.

4.5 Im Falle eines berechtigen Ausschluss vom Training bleibt der Honoraranspruch bestehen.

 

 

 

 

 

§5 Garantiebestimmungen

5.1 Die Hundeschule 4PfotenTeam übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles. Die Ausbildung orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes. Die Möglichkeiten richten sich nach seiner Rasse, Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen.

5.2 Der Kunde wird ausführlich darüber belehrt, dass durch die Hundeschule 4PfotenTeam gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.

§6 Vertrag/Anmeldung

6.1 Bei Veranstaltungs-/Leistungsbeginn erhält jeder Teilnehmer ein Anmeldeformular und die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Hundeschule 4PfotenTeam, die mit der unterschriebenen Anmeldung anerkennt werden. Die Anmeldung wird mit Unterschrift verbindlich.

§7 Kosten/Vertragslaufzeit

Zu entnehmen der Aktuellen Preisliste

 

§8 Zahlungsbedingungen

8.1 Mit der Anmeldung  zu einem Abo ,zur Einzelstunden , Hausbesuch,sowie sonstige Kursen, Seminaren, Aktivitäten und Veranstaltungen ist die Zahlung der Gebühr fällig. Die Zahlung hat sofort bzw. zwei Wochen vor Veranstaltungs-/Leistungsbeginn ohne Abzug auf das angegebene Konto oder bar zu erfolgen.

8.2 Der Zahlungszeitpunkt ist zwingend einzuhalten. Wird dieser versäumt, behält sich die Hundeschule 4PfotenTeam die Geltendmachung des Verzugsschadens vor. Bei Zahlungsverzug erlischt selbstverständlich die Teilnahmeberechtigung für die Dauer des Zahlungsverzugs.

§9 Rücktritt durch die Teilnehmer

9.1 Der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Veranstaltung/Leistung zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich (Brief / E-Mail )  zu erfolgen. Das Fernbleiben von der Leistung gilt nicht als Rücktritt. Bei einem Rücktritt vor Veranstaltungs- und Leistungsbeginn kann die Hundeschule 4PfotenTeam ohne weiteren Nachweis folgende Stornierungskosten verlangen:

9.1.1 Einzeltraining:

Wird ein Einzeltraining mehr als 24 Stunden vor Trainingsbeginn abgesagt, gilt der Termin als storniert. Es findet schnellstmöglich ein Ersatztermin statt.

Wird ein Einzeltraining nicht mindestens 24 Stunden im Voraus abgesagt, ist der gültige Stundensatz zu zahlen, gleich aus welchen Gründen der Hund an der Wahrnehmung der Unterrichtsstunde verhindert ist.

9.1.2 Gruppentraining:

Wird ein Gruppentraining mehr als 24 Stunden vor Trainingsbeginn abgesagt, gilt der Termin als storniert. Es findet schnellstmöglich ein Ersatztermin statt.

Wird ein Gruppentraining nicht bis 0.00 Uhr des Vortages abgesagt, ist eine Ausfallgebühr von 3,00 Euro zu zahlen.

9.1.3 Tages-oder Wochenendseminare, Vorträge oder Workshops:

Veranstaltungen, die dieser Kategorie zugeordnet werden, sind mindestens 14 Tage vorher abzusagen, damit die Buchung als storniert gilt und eine Rückerstattung in voller Höhe erfolgen kann.

  • Bei einer Absage bis zu sieben Tage vorher werden 50% der Gebühr rückerstattet.
  • Bei einer Absage unter sieben Tagen vor Beginn wird das Angebot voll berechnet.
  • Gebühren für nicht wahrgenommene Themenabende werden nicht erstattet.

Einen Anspruch auf Ersatztermine gibt es bei diesen Kursen nicht, da es sich hierbei um zeitlich klar definierte Angebote handelt.

§10 Rücktritt durch die Hundeschule

10.1 Wegen mangelnder Beteiligung, durch Ausfall des Kursleiters oder aus Gründen höherer Gewalt können Veranstaltungen/Leistungen abgesagt oder verschoben werden. In diesen Fällen werden bereits bezahlte Gebühren entsprechend der Zahl durchgeführter Veranstaltungstage und Leistungen anteilig bzw. in voller Höhe erstattet.

10.2 Falls aus oben genannten Gründen Stunden, gleich welcher Art, abgesagt oder verschoben werden müssen, steht es dem Teilnehmer frei einen Alternativtermin wahrzunehmen. Bei Nichtteilnahme eines Alternativtermins fallen keine Gebühren an.

10.3 Der Rücktritt durch die Hundeschule 4PfotenTeam erfolgt mindestens 24 Stunden vor Veranstaltungs-/Leistungsbeginn.10.4 Weitergehende Ansprüche gegen die Hundeschule sind ausgeschlossen. Stört ein Teilnehmer die Veranstaltung oder widersetzt sich den Anweisungen des Kursleiters, so kann die Hundeschule, ohne Einhaltung einer Frist, vom Vertrag zurücktreten.

 

 

 

§11 Kundigungsfristen

3,- 6,- 12,- Monats Abos

Die Abos gelten ohne weitere Kündigunsmitteilung des Kunden als beendet. Sie können aber jederzeit neu gebucht werden.

 

§12 Haftungsausschluss

12.1 Eine Haftung der Hundeschule 4PfotenTeam für Körper-, Personen- und Sachschäden, welche durch Teilnehmer oder deren Hunde verursacht werden, wird ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn er auf Veranlassung der Ausbilderin handelt und sich auf dem Trainingsgelände der Hundeschule 4PfotenTeam befindet.

12.2 Begleitpersonen der Teilnehmer sind durch den Teilnehmer über den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen. Jede Teilnahme an den unterschiedlichen Aktivitäten der Hundeschule erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

12.3 Soweit der Kunde durch die Ausbilderin aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Kunde alleine die Verantwortung hierfür.

 

§13 Nutzungsrecht

13.1 Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche Videoaufzeichnungen, die die Hundeschule 4PfotenTeam von Hund und Halter erstellt, auf öffentlichen Veranstaltungen im Rahmen der Hundeschule gezeigt werden dürfen.

13.2 Sollte der Kunde diesem widersprechen, kann er diesen Absatz entsprechend kennzeichnen oder die Ausbilderin davon in Kenntnis setzen.

13.3 Eigene Foto- oder Videoaufnahmen darf der Kunde nur nach Absprache mit der Hundeschule erstelle und nach Genehmigung ausschließlich für den privaten Gebrauch nutzen.

 

§14 Copyright


14.1 Die Kursinhalte inklusive der ausgegebenen Unterlagen unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von Susanne Wieczorek vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

 

§15 Verjährung von Ansprüchen


15.1 Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§16 Vorbehalt


16.1 Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

 

§17 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand befindet sich in Sulingen

 

§18 Schlussbestimmung

18.1 Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

 

 

Kontoangaben:

Volksbank Sulingen

IBAN DE 46 2569 1633 2120 6287 00

BIC GENODEF1SUL

Kontoinhaberin Susanne Wieczorek

Unterschrift

Mit meiner Unterschrift bestätigt der Kunde die vorliegenden AGB gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.