Das Joomla Modul für den SuperSaaS Terminplaner

SuperSaaS ist ein flexibles Online Terminplaner mit Buchungssystem, das sich in vielen verschiedenen Branchen einsetzen lässt. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wie Sie es in eine Joomla basierte Website integrieren. Um es benutzen zu können, müssen Sie sich zunächst für ein (kostenloses) SuperSaaS-Konto anmelden.

Joomla Loginnamen für Ihren SuperSaaS Terminplaner benutzen

Das Joomla-SuperSaaS-Modul zeigt eine Schaltfläche "Jetzt buchen" an, die den Benutzer automatisch in einen SuperSaaS Terminplaner einloggt und dafür seinen Joomla Benutzernamen verwendet. Wenn Sie nicht das Benutzerregistriersystem von Joomla verwenden, sollten Sie stattdessen den allgemeinen Anweisungen folgen, mit denen Sie auf Ihrer Website einen Terminplan integrieren können.

Die vom Modul generierte Schaltfläche sendet die Informationen aus der Joomla Benutzerdatenbank an SuperSaaS, wobei je nach Bedarf der Benutzer in der SuperSaaS-Datenbank angelegt oder seine Daten aktualisiert werden. Dadurch müssen Benutzer keinen separaten Login für das Online Buchungssystem anlegen und brauchen sich auch nicht zweimal einzuloggen.

Installation und Einrichtung des Moduls in Joomla

  1. Das Modul installieren. Gehen Sie auf der Administrator-Seite von Joomla auf "Erweiterungen" → "Installieren / Deinstallieren" und geben Sie unter der Überschrift "Von URL installieren" "http://cdn.supersaas.net/plugins/mod_supersaas_26.zip" ein. (Sie können das Modul auch zunächst auf Ihren Computer herunterladen und dann "Datei hochladen & Installieren" benutzen)
  2. Das Modul einrichten. Gehen Sie zum Bildschirm "Erweiterungen" → "Modul-Manager" und klicken Sie auf den Modulnamen ("Login für SuperSaaS-Plan"), um zum Bildschirm "Modul:[Bearbeiten]" zu gelangen. Setzen Sie die Schaltfläche "Aktiviert" auf "Ja", setzen Sie die "Zugangsebene" auf "Registriert" und füllen Sie den Bereich "Parameter" aus:
    • SuperSaaS-Kontoname. Dies ist der Name Ihres Kontos (nicht Ihre E-Mail-Adresse)
    • SuperSaaS-Passwort. Dies ist das Passwort, das der Administrator zum Einloggen in SuperSaaS verwendet
    • Planname oder URL. Sie können entweder den Namen eines Terminplans oder eine vollständige URL eingeben, wenn Sie spezifische Parameter hinzufügen möchten, um den Benutzer zu einer bestimmten Ansicht weiterzuleiten
    • Schaltflächenbild. Wenn Sie dies frei lassen, wird eine Standardschaltfläche verwendet. Alternativ können Sie auch eine URL wie diese eingeben: "http://cdn.supersaas.net/book_now.png"
    • Benutzerdefinierte Domäne. Wenn Sie einen benutzerdefinierten Domänennamen angelegt haben, um auf Ihren Online Terminplan zu verweisen, können Sie diesen hier eingeben, damit Ihre Benutzer richtig dorthin weitergeleitet werden
    Joomla-Modul

Wenn Sie mehrere Pläne mit dem Online Buchungssystem benutzen, können Sie verschiedene Schaltflächen anlegen, indem Sie das Modul auf dem Bildschirm "Modul-Manager" kopieren. Sie können diese Kopien dann so einrichten, dass jede von ihnen auf einen anderen Online Terminplan verweist.

Die SuperSaaS-Kontoeinstellungen für die Arbeit mit Joomla verändern

Ihre Joomla Benutzerdatenbank führt, das bedeutet, Änderungen in den Benutzerdaten auf Ihrer Joomla Website werden an SuperSaaS übertragen, aber nicht umgekehrt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Benutzer nicht ihre Benutzerdaten auf SuperSaaS ändern zu lassen, da dies leicht zu einer gewissen Verwirrung führen könnte. Wenn zum Beispiel ein Benutzer sein Passwort auf SuperSaaS ändern dürfte, wäre es ihm wahrscheinlich nicht klar, dass sein Joomla Passwort immer noch dasselbe ist. Nehmen Sie folgende Veränderungen an Ihrem SuperSaaS-Konto vor, um solche Unstimmigkeiten zu vermeiden:

Als Nächstes müssen Sie sich vergewissern, dass die Datenbankfelder in Joomla mit denen in Ihrer SuperSaaS-Benutzerdatenbank übereinstimmen. Nehmen Sie auf der Seite "Zugangskontrolle" folgende Änderungen vor:

Nun können Sie die Schaltfläche auf Ihrer Site ausprobieren. Beachten Sie, dass die Schaltfläche nur für Benutzer erscheint, die eingeloggt sind (auf der Joomla Website). Da der Administrator sich weiterhin über die Hauptloginseite von SuperSaaS einloggen wird, sollten Sie auch dies ausprobieren und dabei als normaler Benutzer auftreten. Wenn Sie in dem Online Buchungssystem "Superbenutzer" definieren möchten, vergewissern Sie sich, dass diese sich wenigstens ein Mal über die Schaltfläche eingeloggt haben, bevor Sie ihre Rolle auf der Seite "Benutzerverwaltung" ändern.


Zurück zu Tutorial Index