Dokumentation
Seite drucken

Mit SuperSaaS anfangen

Einen SuperSaaS Kalender zu erstellen ist ziemlich einfach. Es gibt keine vorgegebene Reihenfolge in der Du die verschiedenen Elemente Deines Kalenders erstellen musst! Am Besten stellen Du Dir die folgenden Fragen, bevor Du anfängst, um heraus zu finden was wirklich notwendig ist:

  1. Welcher Typ von Kalender passt am besten zu meinen Anforderungen?
  2. Wer soll den Kalender sehen und/oder nutzen können? Was sollen sie sehen und machen können?
  3. Wie soll der Buchungsprozess für Deine Interessenten und Kunden aussehen? Was soll der Kalender genau tun?
  4. Soll eine Zahlung in den Buchungsprozess eingebunden werden?
  5. Wie soll der Kalender aussehen? Möchten Du die Leute zu dieser Webseite auf SuperSaaS lenken oder möchten Du den Kalender auf einer eigenen Webseite integrieren?

Wenn Du einige Antworten auf diese Fragen gefunden hast, dann kannst Du mit dem Erstellen Deines persönlichen Kalenders beginnen. Das geht am besten mit einem ‘Erstellen und Testen’ Zyklus:

  1. Indem Du dem Installationsassistenten folgst, erstellst Du einen einfachen Kalender
  2. Probiere den Kalender aus, um zu sehen, ob er wie gewünscht arbeitet
  3. Wenn es noch nicht so läuft, wie gewollt, dann nimm weitere Veränderungen in den Einstellungen des Kalenders vor und wiederhole Schritt 2.
  4. Wenn Du dann glücklich mit den Abläufen und dem Aussehen Deines Kalenders bist, dann bist Du bereit seine Adresse (URL) an Deine Kunden und Interessenten weiterzugeben und/oder den Kalender in Deine Webseite zu integrieren

Nächstes Thema: Drei Kalender-Typen: Welchen soll ich nutzen?