Willkommen bei SuperSaaS

Willkommen bei SuperSaaS, der einfachsten und flexibelsten Art Deinen Online-Terminkalender zu organisieren. Und Danke für die Registrierung von ihr Account. Du hast vielleicht Deinen ersten Online-Terminkalender (oder mehrere) erstellt. Dann möchten wir mit Dir einige hilfreiche Tipps für den Umgang mit Deinen System-Einstellungen mitgeben.

Teste Deinen Kalender

Welche Einstellungen wirklich passen, findest Du am schnellsten heraus, wenn Du Deinen Kalender testest, während Du die Optionen unter Zugang, Vorgang und Layout unter KONFIGURIEREN ausprobierst.

Dein Kalender wird für Deine Nutzer und Kunden anders aussehen, als für Dich. Das ist ein weiterer wichtiger Grund, warum es wichtig ist, Deinen Online-Termin-Planer zu testen, bevor er veröffentlicht wird. Wir empfehlen einen anderen Browser zu benutzen, wenn Du Deinen Kalender aus Nutzersicht ausprobierst. Auf diese Weise musst Du Dich nicht dauernd wieder abmelden und erneut einloggen im System, wenn Du von einem Modus zum anderen wechselst.

Wenn Du das System im Benutzer-Modus getestet hast und alles gut funktioniert, dann kannst Deinen neuen Web-Kalender veröffentlichen.

Browser

Zugangsrechte vergeben

Es ist wichtig, es Deinen Nutzern so einfach wie möglich zu machen bei Dir zu buchen. Die richtige Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität zu finden, ist dabei fast genauso wichtig. Beispielsweise müssen die Nutzer nicht unbedingt ein Konto erstellen, aber die Anmeldung bietet Dir zusätzliche Möglichkeiten, wie das Verfolgen der Kundenhistorie oder die Erlaubnis für Nutzer zum Anpassen der eigenen Kundenbuchungen.

Unter Zugang, unter KONFIGURIEREN kannst Du festlegen, ob Deine Nutzer Deinen Kalender direkt sehen oder ob sie sich dafür zuerst anmelden müssen. Du kannst entscheiden, ob Nutzer Veränderungen an ihren Buchungen machen können oder welche Informationen sie auf Deinem Kalender sehen können.

Wenn Du möchtest, dass sich Deine Nutzer anmelden sollen, dann kannst Du den Anmeldeprozess unter Zugangskontrolle auf der rechten Seite von Deinem Dashboard festlegen. Dort kannst Du verschiedene Sicherheitseinstellungen aktivieren oder ausstellen, beispielsweise dass Nutzer Änderungen an ihren eigenen Informationen vornehmen dürfen. Weitere Informationen, wie die Zugangsrechte eingerichtet werden, findest Du bei der Anleitung Zugang zu Deinem Kalender kontrollieren.

Zugangsrechte

Den Ablauf der Buchung festlegen

Benutze das Flussdiagramm ganz oben auf der Seite unter Vorgang und unterKONFIGURIEREN, um Dir den Buchungsprozess vorzustellen. Hier kannst Du verschiedene Optionen hinzufügen oder ändern, wie beispielsweise:

Du kannst auswählen, ob eine Buchung automatisch per Email bestätigt wird oder den Nutzer darüber entscheiden lassen, ob er eine Bestätigung erhalten möchte. Wenn eine Zahlung oder Bestätigung verlangt wird, dann wird die Bestätigung gesendet, nachdem die Zahlung eingegangen ist oder wenn der Termin bestätigt wurde. Du kannst die Möglichkeit aktivieren, dass Du eine Email erhältst bei jeder Veränderung Deines Kalenders, wie beispielsweise eine Platzierung aus der Warteliste oder wenn jemand seinen Termin verändert. Eine weitere sinnvolle Funktion ist die Möglichkeit eine Erinnerung per Email oder SMS zu schicken. Du kannst auch eine Kopie von jeder ausgehenden Mitteilung erhalten oder wähle eine tägliche Übersicht, um eine aktuelle Aufzeichnung aller Vorgänge zu erhalten.

Alle diese Möglichkeiten (und weitere) findest Du unter dem Reiter Vorgang. Weitere Anpassungsmöglichkeiten für die Einstellungen der automatischen Bestätigungen oder Erinnerungen findest Du in der Anleitung für den Arbeitsablauf.

Arbeitsablauf

Layout des Kalenders ändern

Dein SuperSaaS Kalender kann vollständig an den entsprechenden Markenauftritt Deines Unternehmens oder Deiner Organisation angepasst werden. Unter KONFIGURIEREN und dann Layout kannst Du Text und Bilder oberhalb Deines Kalenders einfügen, die Farben des Kalender anpassen und den Inhalt der Email zur Bestätigung der Buchung eingeben. Du kannst das Logo Deiner Firma, unter Layouteinstellungen auf der rechten Seite von Deinem Dashboard, einsetzen und die Webadresse ändern, damit sie zu Deiner eigenen Internetadresse (Domain) passt. Weitere Informationen, wie Du das Layout von Deinem Kalender ändern kannst, findest Du in der Anleitung Layout.

Farben des Online Kalenders ändern

Unsere Dokumentation stellt Dir eine komplette Übersicht der Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten von SuperSaaS zur Verfügung. Wenn Du die Informationen, die Du suchst nicht finden kannst oder irgendeine andere Hilfe bei Deinem System und der Anpassung der Einstellungen hast, dann kannst Du uns immer über das Kontaktformular auf unserer Webseite erreichen oder einfach auf diese Email antworten.

Nächste Woche folgt eine Email über die Integration Deines Online-Kalenders auf Deiner Webseite, die auch weitere Informationen und Tipps über die alltägliche Anwendung von SuperSaaS enthält. Wenn Du neugierig bist, dann kannst Du bereits jetzt die Email von nächster Woche sehen.

Im Namen des Team von SuperSaaS danken wir für die Anmeldung Deines Kontos. Wir freuen uns Dir alles zu zeigen, was SuperSaaS zu bieten hat.

Mit freundlichen Grüßen,

Jeroen Bosch
Kunden Service SuperSaaS

Facebook   Twitter   Google+   SuperSaaS Blog

Neugierig was bei SuperSaaS läuft?
Folge uns in den sozialen Netzwerken, um die neuesten Nachrichten und Entwicklungen aktuell mit zu erleben.