Seite drucken

Ein SuperSaaS Kalender bei Google einbinden

Google My Business ermöglicht es Geschäften eine URL bei einem Terminplanungssystem einzubinden, so dass ein Link zu Deinem Kalender direkt im Suchergebnis gezeigt wird. Das Verlinken macht es Kunden einfacher in Aktion zu kommen: Benutzer können direkt zu Deinem Terminplan geleitet werden und dort einen Termin vereinbaren.

Was brauchst Du für die Integration?

  • Dein Unternehmen muss bei Google My Business aufgelistet und bestätigt sein.
  • Ein SuperSaaS Konto mit mindestens einem Kalender.

Einen Termin-Link in Deinem Google Angebot hinzufügen

  1. Melde Dich bei Google My Business an und gehe zu ‘Info’ links im Menü.

    Klicke Info

    Kontos mit mehreren Standorten werden dabei auf einen bestimmten Ort klicken müssen, um den dazugehörigen Termin-Link verwalten, hinzufügen oder aktualisieren zu können.

  2. Gehe zu ‘URL für Termine’ und klicke auf das Symbol mit dem Stift rechts daneben.

    Wähle URL für Termine
  3. Gib die URL zu Deinem SuperSaaS Kalender ein (die URL findest Du bei dem entsprechenden Kalender unter ‘BENUTZEN’ in Deinem SuperSaaS Konto oben auf der Seite) und klicke ‘Anwenden’.

    Gib die URL zu Deinem SuperSaaS Kalender ein

    Nach dem Speichern muss Google zuerst die Änderung genehmigen, bevor Dein Link sichtbar wird. Das dauert normalerweise nicht lange.

  4. (Potentielle) Kunden werden nun Deinen Termin-Link in Deinen Informationen zu Deinem Unternehmen auf Google sehen. Wenn sie auf diesen Link klicken, werden sie direkt zu Deinem Terminplan weiter geleitet.

Beachte bitte, dass durch die regelmäßigen Updates von Google die Bilder und der Vorgang leicht von dieser Anleitung abweichen können.