Dokumentation
Seite drucken

Zahlungen manuell bearbeiten

Unser Online-Termin-System SuperSaaS unterstützt Bezahlung mit PayPal. Auch wenn eine Bezahlung erst später beispielsweise zum gebuchten Termin oder kurz vor der eigentlichen Erbringung Deines Service erfolgen soll, ist es manchmal sinnvoll die Informationen zu den Bank- und Kreditkarten der Kunden einzusammeln, um damit eine “Unterstützung zur Zahlungsmoral” zu geben. Wie das Bezahlsystem für Deinen Onlinekalender genutzt werden soll, bleibt dabei ganz Deiner eigenen Wahl überlassen.

Einige Situationen verlangen keine direkte Bezahlung während der Buchung. Beispielsweise können die Leute einen Termin beim Friseur machen und später im Laden zahlen. Oder ein Mitglied einer Fitnessgruppe kann einen Spinning Kurs buchen ohne Zusatzkosten, weil der Betrag bereits von dem monatlichen Mitgliedsbeitrag getragen wird. Auch wenn Du keine Zahlungen Deiner Kunden im Voraus wünschst, kann es manchmal sinnvoll sein, einen einzelnen Termin zu prüfen, bevor er bestätigt wird. SuperSaaS unterstützt beide Möglichkeiten.

Wenn keine weitere Bestätigung von Buchungen oder Reservierungen gemacht werden soll, dann gehe unter KONFIGURIEREN zum Reiter ‘Vorgang’ und wähle dort Keine Zahlung oder Zustimmung erforderlich unter der Überschrift Zahlung oder Zustimmung anfordern?. Wenn Du statt dessen eine Buchung oder Reservierung lieber erst prüfen möchtest, bevor Du diese Buchung genehmigst und damit auch bestätigst, dann gehe unter KONFIGURIEREN zum Reiter ‘Vorgang’ und wähle dort Vor der Bestätigung die Zustimmung des Administrators anfordern. Bitte gehe zu Termine und Kunden managen, um mehr über die Bestätigung von Terminen zu lernen.

Manuelle Bezahlung

Wenn Du gerne eine Zahlung vorab erhalten möchtest, aber nicht das integrierte Bezahlsystem von SuperSaaS nutzen möchtest, hast Du zwei weitere Möglichkeiten, wie Du Bezahlungen von Hand steuern kannst. Welche Möglichkeit Du nutzen möchtest, hängt davon ab, ob Du Kreditkarten zur Bezahlung akzeptieren möchtest.

Die erste Möglichkeit Zahlungen ohne Kreditkarte zu ermöglichen ist auch die einfachste. Dabei werden Deinen Kunden die Anleitung zum Zahlungsvorgang beim Verlassen der Buchung im Check-Out angezeigt und wenn sie bezahlt haben, kannst Du per Hand die entsprechenden Buchungen direkt auf der Webseite genehmigen. Mit dieser Methode können Bankschecks (vorwiegend im Ausland üblich) oder Überweisungen für Deine Onlinetermine und Onlinegeschäfte als Zahlungsmittel genutzt werden; zwei Zahlungsmethoden, die in vielen europäischen Ländern immer noch gebräuchlicher sind als die Nutzung von Kreditkarten.

Die zweite Möglichkeit ermöglicht es Dir die Kreditkarteninformationen Deiner Kunden einzusammeln. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich Kreditkarteninformationen per Email zu versenden, so dass diese in Deiner Seite Deines SuperSaaS-Kontos gespeichert werden. Du kannst das System so einstellen, dass es Dich jedes Mal per Email informiert, wenn neue Informationen zur Verfügung stehen.

Beachte, dass Kreditkartenunternehmen es Dir nicht erlauben so genannte CVC Kodes, die Sicherheitskodes auf der Rückseite der Kreditkarte, zu speichern. Dieser Kode darf nur registriert werden, wenn die Kartendaten sofort genutzt werden. Da die CVC Kodes deshalb nicht abgefragt werden, kann die Kreditkarte nur genutzt werden, wenn das Kreditkartengerät den Vorgang ohne die CVC Nummer bearbeiten kann.

Erstellung von Bezahl Anleitungen für Benutzer

Wähle Bezahlung und/oder Bestätigung der Auswahl
  1. Wähle KONFIGURIEREN, dann ‘Vorgang’ und wähle unter Zahlung oder Zustimmung anfordern? den Punkt Vor dem Fortfahren die Zahlung abschließen und klicke Änderungen speichern am Ende der Seite. So kommst Du zurück auf die Übersichtsseite der Einstellungen.
  2. Gehe erneut unter KONFIGURIEREN und ‘Vorgang’ zum Link Zahlungseinrichtung rechts von der Überschrift Zahlung oder Zustimmung anfordern?
Manuelle Zahlung einrichten
  1. Wähle unter ‘Allgemeine Einstellungen’, den ersten Gateway Modus: Manuell – Banküberweisung oder Scheck und klicke Änderungen speichern. Das bringt Dich zum Dashboard zurück.
  2. Gehe bei dem entsprechenden Kalender unter KONFIGURIEREN zu ‘Layout’.
  1. Am unteren Ende der Seite findest Du das Feld Nachricht, die oben auf der Webshop Seite gezeigt wird. Hier kannst Du Deine Anleitungen, wie eine Bezahlung gemacht werden soll eingeben, wie beispielsweise “Bitte senden Sie einen Scheck zahlbar an MeineFirma”
Veränderung der Mitteilung im Check-Out

Kreditkartendetails sammeln

  1. Wähle KONFIGURIEREN, dann ‘Vorgang’ und wähle unter Zahlung oder Zustimmung anfordern? den Punkt Vor dem Fortfahren die Zahlung abschließen. Wenn Du eine Email bei jeder Transaktion erhalten möchtest, dann wähle die entsprechende Option unter Sollen wir noch jemanden von einer neuen oder geänderten Buchung benachrichtigen? und gebe eine oder mehrere mit Komma getrennte Email Adressen ein
  2. Klicke Änderungen speichern am Ende der Seite. Das bringt Dich zum Dashboard zurück
  3. Gehe erneut unter KONFIGURIEREN und ‘Vorgang’ zum Link Zahlungseinrichtung rechts von der Überschrift Zahlung oder Zustimmung anfordern?
Datensammlung von Kreditkarten einrichten
  1. Unter ‘Allgemeine Einstellungen’ wähle den zweiten Gateway Modus: Manuell – Kreditkarte
  2. Am Ende der Seite erscheint nun die neue Rubrik ‘Kreditkarteneinstellungen’. Hier kannst Du die Kreditkarten auswählen, die Du akzeptieren möchtest. Wenn Du bei keinem der Kreditkartentypen einen Haken setzt, dann wird das System Deine Kunden nicht nach einer Kreditkarte fragen. Der Vorteil der spezifischen Kreditkartentyp-Auswahl liegt darin, dass SuperSaaS automatisch einen rudimentären Abgleich der Nummern Länge, der Anfangsziffern oder -zahlen und der Prüfsumme vornimmt, was einen Fehler bei der Abwicklung der Bezahlung mit Kreditkarte zu vermeiden hilft
  3. KlickeÄnderungen speichern. So kommst Du zum Deinem Dashboard zurück
  4. Gehe zu Deinem zu bearbeiteten Kalender zurück, wähle KONFIGURIEREN und wähle den Layout Reiter
  5. Nahe dem Ende der Seite, findest Du das Feld Meldung, die auf dem Abrechnungsbildschirm angezeigt werden soll. Hier kannst Du zusätzliche Zahlungskonditionen oder Zahlungsanleitungen hinzufügen, die auf der Check-Out-Seite gezeigt werden
Wenn der Preis auf Null (0€) gesetzt wird, dann werden keine Preisinformationen angezeigt. Das kann sinnvoll sein, wenn Du die Kreditkarteninformationen ausschließlich für Authorisierungszwecke sammelst.
Beachte, dass die benutzerdefinierte Domain nicht mit dem Bezahl-Bildschirm zugleich gezeigt wird, da ein gesicherter Server den Bezahl-Bildschirm unterstützt. Internet-Browser stellen nur zu gesicherten Servern, die eine entsprechende Zertifizierung haben, eine gesicherte Verbindung her. Während des Wechselns zu dem gesicherten Server ändert das System automatisch die Domain. Während der Bezahlbereich wieder verlassen wird, springt das System zurück auf die benutzerdefinierte Domain.

Teste den Kreditkarten Vorgang

Melde Dich als Administrator ab, um sicher zu sein, dass Du den Kalender genau so siehst, wie Deine Kunden ihn sehen, wenn sie zur Webadresse Deines Kalenders navigieren. Wenn Du jetzt eine Buchung in Deinem Onlinekalender erstellt, dann solltest Du nach Deinen Kreditkartendetails gefragt werden. Du kannst für den Test jede gültige Kreditkartennummer eingeben oder nutze die falsche Visa-Karten-Nummer 4111 1111 1111 1111. Ein Kunde wird seine unbezahlte Buchung mit einem P markiert sehen, was ‘Wartet auf Zahlungseingang’ anzeigt, wenn die Maus darüber fährt. Kunden können diese Zahlungs-Details selber finden, indem Sie auf das P Symbol klicken.

Melde Dich als Kunde ab und wieder als Administrator an. Neben der Reservierung, die Du gerade gemacht hast, solltest Du dasselbe P Symbol, wie zuvor, sehen. Wenn Du darauf klickst und zur Bezahlansicht kommst, wirst Du feststellen, dass dort jetzt ein Freigeben Schaltknopf ist. Wenn Du die Reservierung und/oder Bezahlung nicht genehmigen willst, kannst Du einfach auf ‘Reservierung löschen’ klicken. Wenn Du Deine Meinung dazu später ändern solltest, dann gehe zu ÜBERWACHEN auf den Reiter 'Übersicht' und klicke auf die Lupe neben den Bereich, den Du untersuchen möchtest. Scrolle zu der Ansicht mit Steuerelementen und klicke auf Zeige Papierkorb, um eine Liste aller gelöschten Buchungen und Reservierungen für diesen Bereich (Slot) zu erhalten. Indem Du auf das Bearbeitungs-Symbol ‘Bearbeitungs-Symbol’ der entsprechenden Reservierung klickst, wird diese Buchung wiederhergestellt als wartend oder Du kannst es letztendlich doch freigeben.